Einfach gut: Loop aus reinem Alpaka-Garn

Einfach gut: Loop aus reinem Alpaka-Garn

Hier ist es endlich: Eines der ersten Modelle, die es bald im Wollkaufladen zum Probefühlen und Nachstricken geben wird. Es handelt sich um einen ganz einfachen Loop im Rippenmuster, der mit doppeltem Faden gestrickt wurde. Und er ist nur der erste von vielen Beweisen, die noch kommen werden, dass schön nicht immer gleich kompliziert bedeuten muss.

Das verwendete Garn ist eine reine Alpaka-Qualität namens “Anta” und kommt von Monika Design Yarns. “Anta” ist ein dünnes Baby-Alpakagarn mit ca. 183m Lauflänge pro 50g. Damit ist es sehr ergiebig. Für den Loop werden 200g, also vier Knäuel benötigt. Es wird in 29 Farben erhältlich sein, darunter viele schöne Melange-Töne.

Der Loop wird mit Nadelstärke 5,5 in Runden gestrickt. Dank des doppelten Fadens ist er schön voluminös und hat eine leicht unregelmäßige Struktur. Das weiche Garn fällt gleichzeitig wunderbar locker, sodass das Teil einfach immer gut aussieht. Ich finde ja, es gibt nichts schlimmeres als komisch gewundene oder seltsam vor sich hin leiernde Loops. Doch das gibt es bei diesem Modell zum Glück nicht, versprochen! Die Anleitung für den Loop wird es beim Kauf des Garns natürlich kostenfrei dazu geben.