Das große Nadeln hat begonnen!

Das große Nadeln hat begonnen!

Wie bei allem, was den Wollkaufladen betrifft, heißt es nun auch bei den Modellen: Die Planung ist abgeschlossen, jetzt geht’s ans Eingemachte! Und das bedeutet in diesem Fall: Es wird gestrickt und gehäkelt, dass sich die Balken biegen! Auf dem Bild seht ihr etwa die Hälfte aller Garne, die wir dafür verarbeiten werden. Wir? Ja, zum Glück habe ich eine fleißige Helferin, die ich Euch auch bald vorstellen werde.
Schließlich soll zur Eröffnung aus jedem Garn ein schönes Stück zur Ansicht und natürlich die passende Anleitung zum Nachmachen bereit liegen! Nach monatelangem Jonglieren mit Zahlen und viel Schreibtisch-Arbeit ist das für mich eine willkommene Abwechslung.

Ganz gemäß meinem Vorsatz, die Dinge so einfach wie möglich zu halten, habe ich Designs ausgewählt, die ganz leicht umzusetzen sind. Ohne Knoten in den Fingern oder Text-Wirrwarr in der Anleitung. Versprochen! Unter anderem ist ein glatt rechter Pullover aus einer klassischen Mohair-Seide-Mischung mit von der Partie. Insbesondere aber schnelle Mützen, Schals und Tücher. Besonders stolz bin ich auf einige Übersetzungen beliebter Designs von Ravelry. Dazu gibt’s an dieser Stelle bald mehr, wenn ich Euch die Modelle dann im Detail vorstelle!