50 Prozent startklar für den Strickherbst

50 Prozent startklar für den Strickherbst

Lange, lange haben wir darauf gewartet und endlich sind die ersten Herbst- und Wintergarne eingetroffen. Zwei von vier bestellten Neuheiten sind seit letzter Woche im Laden zu finden. Ein bisschen was zum drauf freuen ist also noch übrig – hier aber erstmal ein kurzer Überblick der neuen Qualitäten.

Es hat „fluff“ gemacht!

Unglaublich voluminös und bauschig ist „Air Alpaca“ von Laines du Nord. Das Garn zählt zu den sogenannten „Blow“-Garnen, bei denen ein netzartiges Grundgerüst mit weichen Fasern gefüllt ist. Die weichen, das sind in diesem Fall Alpaka und Merino. Das Resultat ist ein leichter und trotzdem fluffiger Faden, der mit Nadelstärke 6 bis 7 verarbeitet wird. Ein 50g-Knäuel hat dabei satte 140 Meter Lauflänge. 20 Farben gibt es insgesamt von der Air Alpaca, von denen 18 schon eingetroffen sind.

Darf es ein wenig bunter sein?

Mit „Azteca“ von Katia zieht nicht nur ein neues Garn, sondern gleich eine neue Marke in den Wollkaufladen ein. Das mitteldicke Dochtgarn aus 53% Wolle und 47% Polyacryl ist super vielseitig, lässt sich sehr gut verstricken und hat ganz tolle Farbverläufe. Das Garn wird mit Nadelstärke 5,0 bis 5,5  verarbeitet und ist somit auch etwas für Ungelduldige. Vorerst wird „Azteca“ in 15 Farbvarianten erhältlich sein.

 

Alle Neuheiten werde ich Euch natürlich auch bald noch etwas näher vorstellen. Die dazu passenden Modelle sind schon in Arbeit bzw. in Planung. Und mal sehen, wann die restliche Hälfte der Winter-Neuheiten eintreffen wird – hier lest ihr es als erstes!